Punakha Drubchen
Wir beraten Sie gerne!
02226 - 158800

Punakha Tshechu und Drubchen

Eindrucksvolles Fest in Punakha im Februar

Im 17. Jahrhundert fielen mehrmals tibetische Armeen in das Königreich Bhutan ein. Diese wurden letztlich unter der Herrschaft von Zhabdrung Ngawang Namgyal, auch bekannt als der Mann, der Bhutan unter einem Staat vereinigte und den Einwohnern ihre kulturelle Identität gab, besiegt. 

Noch heute wird zu Ehren dieses Triumphes jedes Jahr im Frühjahr das Festival Punakha Drubchen in Punakha gefeiert. Im Gedenken an das historische Ereignis stellt die lokale Bürgerwehr die entscheidende Schlacht authentisch, das heißt samt traditioneller Waffen und Rüstungen, nach.

Ein weiteres Festival, das Punakha Tshechu, findet im direkten Anschluß an das Punakha Drubchen Festival statt. Es wurde 2005 auf Bitten der Bevölkerung ins Leben gerufenmit der Absicht, die traditionellen Lehren des Buddhismus zu erhalten und die noblen Taten von Zhabdrung Rimpoche zu ehren.

Beide Feste spielen nicht nur eine bedeutende Rolle bei der Überlieferung der
bhutanischen Kultur und Traditionen, sondern stellt für gläubige Buddhisten auch eine weitere wichtige Gebets- und Pilgerstätte dar. Zudem reflektieren sie den Reichtum des kulturellen Erbes des Königreichs und sind sowohl für die einheimische Bevölkerung als auch für die Touristen besondere Veranstaltungen.

Zurück zur Übersicht